DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG]

Die DZ BANK Kunstsammlung wurde im Jahr 1993 gegründet und ist die Unternehmenssammlung der DZ BANK AG mit Sitz in Frankfurt am Main.
Ihr Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischer Fotokunst und sie umfasst
mehr als 7.500 Kunstwerke von über 800 internationalen Künstlerinnen
und Künstlern. Damit zählt sie zu einer der größten ihrer Art.
» Konzept der Sammlung

Art Foyer

f/12.2 PROJEKTSTIPENDIUM TATIANA LECOMTE, SARA-LENA MAIERHOFER

02. November 2018 bis 09. Februar 2019

f/12.2 PROJEKTSTIPENDIUM. TATIANA LECOMTE, SARA-LENA MAIERHOFER

Interview

Timm Rautert

DIE ZAHL ALS CHIFFRE IN DER KUNST: Timm Rautert, Künstler der Ausstellung, im Gespräch über seine Arbeit »SOLD, New York« (2014).

Interview

Tamara Grcic

DIE ZAHL ALS CHIFFRE IN DER KUNST: Tamara Grcic, Künstlerin der Ausstellung, im Gespräch über ihre Arbeit »Die Bank, Frankfurt« (1999).

Interview

Timm Ulrichs

DIE ZAHL ALS CHIFFRE IN DER KUNST: Timm Ulrichs, Künstler der Ausstellung, im Gespräch über seine Arbeit »Blaues Wunder« (1991).

Interview

Adrian Sauer

DIE ZAHL ALS CHIFFRE IN DER KUNST: Adrian Sauer, Künstler der Ausstellung, im Gespräch über sein Werk »Light and Dark Stars« (2017).

Aktuelles (Latest)

Aktuelles

  • LAND_SCOPE. Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff aus der DZ BANK Kunstsammlung

    30.11.2018 – 31.03.2019 im Münchner Stadtmuseum

  • Präsentation des Jubiläumskatalogs „FOTOFINISH. Siegeszug der Fotografie als künstlerische Gattung“

    Das Video zur Podiumsdiskussion im ART FOYER

  • rheinmain AKTUELL

    Dr. Christina Leber und Uwe Fröhlich im Gespräch über die Ausstellung DIE ZAHL ALS CHIFFRE IN DER...

  • WDR 3 Forum

    Podiumsdiskussion »Eine Vision für ein Zentrum der Fotografie in Düsseldorf« mit Dr. Christina Leber

Informationen

Kontakt
ART FOYER Öffnungszeiten
ART FOYER Anfahrt
Barrierefreies ART FOYER

Führungen und Workshops

Eintritt, Führungen, Workshops, Fortbildungen
und alle weiteren Veranstaltungen sind kostenfrei.

Möchten Sie unseren Newsletter beziehen?
Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse an kunstdzbankde.

Kunst am Arbeitsplatz

Uwe Fröhlich

Bildpaten: Mitarbeiter und Vorstände der DZ BANK stellen ihre Lieblingswerke aus der DZ BANK Kunstsammlung vor

Uwe Fröhlich, Generalbevollmächtigter der
DZ BANK, hier im Gespräch über »Heimat 34« (2002) von Peter Bialobrzeski.

Kunst am Arbeitsplatz

Verena de Haas

Bildpaten: Mitarbeiter und Vorstände der DZ BANK stellen ihre Lieblingswerke aus der DZ BANK Kunstsammlung vor

Verena de Haas, Abteilungsleiterin Personalentwicklung der DZ BANK, hier im Gespräch über »Ferragamo« (1993) von Christiane Möbus.

Kunst am Arbeitsplatz

Dr. Cornelius Riese

Bildpaten: Mitarbeiter und Vorstände der DZ BANK stellen ihre Lieblingswerke aus der DZ BANK Kunstsammlung vor

Dr. Cornelius Riese, Finanzvorstand der
DZ BANK, im Gespräch über »Dolomites Project, 2010« (2010) von Olivio Barbieri.

Kunst am Arbeitsplatz

Sylvia Welsch

Bildpaten: Mitarbeiter und Vorstände der DZ BANK stellen ihre Lieblingswerke aus der DZ BANK Kunstsammlung vor

Sylvia Welsch, Abteilungsleiterin Unternehmenssicherheit der DZ BANK, im Gespräch über »Young Monk's Practice« (2002) von Lewis Koch.

Sammlung

Wir feiern Jubiläum!

25 Jahre DZ BANK Kunstsammlung

Sammlung

Jubiläumsclip

Die DZ BANK Kunstsammlung in Zahlen

Sammlung

Podiumsdiskussion FOTOFINISH. Siegeszug der Fotografie als künstlerische Gattung

Podiumsdiskussion am 08.06.2018 im ART FOYER, DZ BANK Kunstsammlung.
Moderation: Dr. Christina Leber, Dr. Julia Voss

Cookies

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Cookies akzeptieren Cookies ablehnen Zur Datenschutzerklärung