DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Über das Art Foyer

_____________________________________________________________________________________________

Das ART FOYER entstand 2006 als öffentlicher Ausstellungsort für ausgewählte Werke der DZ BANK Kunstsammlung. Im Zuge eines Umbaus des Cityhaus I (Selmi-Hochhaus) in Frankfurt am Main wurde es 2009 um eine 300 Quadratmeter große Ausstellungshalle erweitert, die dem heutigen ART FOYER entspricht. Hier werden drei bis vier Mal jährlich thematische und monografische Ausstellungen mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung gezeigt. Mit der Schaffung eines Ausstellungsraums verwirklichte die DZ BANK die Idee, eine breitere Öffentlichkeit an ihren Kunstwerken und deren Vermittlung teilhaben zu lassen.

Der umfangreiche Sammlungsbestand der DZ BANK Kunstsammlung umfasst mittlerweile rund 8000 Kunstwerke, deren Schwerpunkt auf fotografischer Kunst der Gegenwart liegt. Darunter werden alle Kunstwerke verstanden, die im Laufe ihrer Entstehung einen fotochemischen oder fototechnischen Prozess durchlaufen haben. Im ART FOYER wird das Sammlungskonzept auf verschiedene Weise reflektiert. Die Ausstellungen sind thematisch zusammengestellt oder einer bestimmten künstlerischen Position gewidmet. Zudem werden alle zwei Jahre, im Wechsel mit der Ausstellung zum Projektstipendium der DZ BANK Kunstsammlung, unter dem Ausstellungsformat »[An-]sichten« Gastkuratorinnen und -kuratoren aus anderen künstlerischen Disziplinen eingeladen, sich mit der DZ BANK Kunstsammlung zu befassen. Im Jahr 2017 war das der ehemalige Präsident der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) in Frankfurt, Thomas Rietschel, der sich in einer sehr persönlichen Präsentation mit dem individuellen Umgang mit der Wirklichkeit auseinandergesetzt hat. 2019 wird sich die mehrfach preisgekrönte Bildautorin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) Barbara Klemm mit dem künstlerischen Potenzial des Dokumentarischen befassen.

Die Ausstellungen im ART FOYER werden durch ein vielfältiges Rahmenprogramm ergänzt, das neben Podiumsdiskussionen, Symposien, Künstlergesprächen und der Teilnahme an regionalen und überregionalen Kunstevents auch ein großes, kostenfreies Kunstvermittlungsangebot mit regelmäßig stattfindenden Führungen, Kinderworkshops und Fortbildungen umfasst. Zu den Ausstellungen im ART FOYER werden Filme und Mitschnitte von früheren Präsentationen und Veranstaltungen veröffentlicht.

ART FOYER

DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Öffnungszeiten

Di. bis Sa. 11 bis 19 Uhr

Winterschließzeiten ART FOYER:
24.12.2019 - 04.01.2020

Kontakt: 069 7447-42030, kunstdzbankde

Eintritt frei

_____________________________________________________________

Anreise

Anreise

Nahverkehr
Tram 11, 16, 17, 21: Platz der Republik
U4, U5: Hauptbahnhof
S1–S9: Hauptbahnhof
Bus 33, 37, 46, 64: Hauptbahnhof
ICE, IC, RE, Fernbus: Hauptbahnhof
Eine Fahrplanauskunft von RMV finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zum Anfahrtsplan.

Anreise mit dem Auto
Einen detaillierten Anfahrtsplan finden Sie hier und hier.

Parkhäuser
Parkhaus Westend, Savignystraße 1,
60325 Frankfurt am Main

Barrierefreies ART FOYER
Sprechen Sie uns gerne zu unseren Parkmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Anforderungen an!
Sie können uns unter 069 7447-42095
oder kunstdzbankde erreichen.
Im ART FOYER befindet sich ein Aufzug, der einen Zugang zu allen Ebenen ermöglicht.

Anfahrtsplan


Wi-Fi

_____________________________________________________________

Wi-Fi

Im ART FOYER können unsere Besucher das Wi-Fi als kostenfreien Service nutzen.
Sprechen Sie uns gerne vor Ort darauf an!

_____________________________________________________________

Cookies

Die DZ Bank Internetauftritte verwenden Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Zur Verbesserung der Qualität setzen wir auch Cookies ein, die über die Session hinaus gespeichert werden. Die so gewonnenen Daten werden vollständig anonymisiert. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK