DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Presse


Das Video zum Künstlergespräch im ART FOYER


Liebe Freundinnen und Freunde der DZ BANK Kunstsammlung,

anlässlich der Ausstellung BEWEGUNG IM BILD – Die informelle Malerei trifft auf die Geste in der Fotografie im ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung führten Raphael Hefti, Künstler der Ausstellung und Fabian Schöneich, Kurator am Portikus Frankfurt am 08. September 2017 ein Gespräch über Heftis künstlerische Praxis, die Ausstellung und vieles mehr.

Hier
gelangen Sie zum Video des Künstlergesprächs.

Raphael Heftis Arbeitsweise ist ein stetes Herumexperimentieren. Immer auf der Suche nach neuen ästhetischen Ansätzen, erprobt er ungewöhnliche Materialien und Bildgebungsverfahren. Die beiden in der Ausstellung gezeigten Arbeiten des Künstlers sind Neuerwerbungen und gehören zu seiner Serie ≫Lycopodium≪. Die großformatigen Arbeiten zeigen leuchtende Farbwolken, die durch ein kameraloses Verfahren entstanden sind. Indem er Schlangenmoos, Lycopodium, in der Dunkelkammer auf das Fotopapier legt und entzündet, erzeugt er ein abstraktes Bild, das er im Anschluss chemisch entwickelt. 

Raphael Hefti ist 1978 in Biel-Bienne in der Schweiz geboren. Er lebt und arbeitet heute in Zürich und London. Nach einer Ausbildung zum Elektromechaniker studierte er an der Ecole Cantonale d'art in Lausanne und an der Slade School of Fine Art in London. Er hatte bereits Einzelausstellungen in den Niederlanden, England, Frankreich, Schweiz, Italien und Österreich. Neben anderen Preisen gewann er 2015 den Prix Mobilière und 2013 das Atelierstipendium der Stadt Zürich in New York.

Fabian Schöneich
ist 1985 in Gera geboren. Er studierte Kunstgeschichte, Theorie und Geschichte der Fotografie sowie Kunstgeschichte Ostasiens in Zürich. Er arbeitete als Assistenzkurator an der Kunsthalle Basel und betreute 2013 und 2014 das Performance-Project der Kunstmesse Liste in Basel. Als freier Kurator wirkte er an mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen mit. Seit 2014 ist er Kurator des Portikus in Frankfurt am Main.

Cookies

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Cookies akzeptieren Cookies ablehnen