DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Presse


Das Video zur Podiumsdiskussion im ART FOYER


 

Liebe Freundinnen, liebe Freunde der DZ BANK Kunstsammlung,

anlässlich der Ausstellung [AN-]SICHTEN - VOM UMGANG MIT DER WIRKLICHKEIT im ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung fand am 16.November 2017 eine Podiumsdiskussion mit Gregor Ade (Brand Consulting), Gerhart Baum (Politiker), Barbara Klemm (Redaktionsfotografin/Künstlerin) und Michael Schäfer (Künstler) ein. Moderiert wird der Abend von Felix Hoffmann (Kunsthistoriker und Hauptkurator C/O Berlin Foundation) statt. Mit einem Impulsvortrag von Thomas Rietschel.

Hier gelangen Sie zum Video des Künstlergesprächs.

Im Podium wurde der Umgang mit Fotografie aus der Sicht unterschiedlicher Akteure diskutiert. Für alle Podiumsteilnehmer stellt die Fotografie ein wichtiges Medium in ihrer Arbeit dar. Der Politiker wird durch die Kamera beobachtet und nutzt selbst Bilder, so zum Beispiel während des Wahlkampfes. Die Redaktionsfotografen versuchen durch ihre Bilder eine größtmögliche Annäherung an die Realität zu gewährleisten und können doch nur einen Ausschnitt zeigen. Auch um Marken zu entwickeln ist das Bild unablässig. Für beide anwesenden Künstler ist die Fotografie das Medium ihres Ausdruckes, jedoch gehen sie ganz unterschiedlich damit um.


Thomas Rietschel ist Gastkurator der diesjährigen [AN-]SICHTEN Ausstellung. Er war Präsident der HfMDK Frankfurt am Main und ist Mitgründer der TAKEPART Kulturberatung.

Gregor Ade arbeitet als Managing Partner bei Gregor Ade Brand Consulting, Frankfurt/Berlin und hat eine Professur für Corporate Identity/Corporate Design an der Hochschule Mainz inne.

Gerhart Baum ist Politiker (FDP) und Rechtsanwalt. Er war Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesinnenminister und bis 1994 Mitglied des deutschen Bundestages.

Barbara Klemm war über 30 Jahre Redaktionsfotografin der FAZ. Viele ihrer Aufnahmen wurden zu Bildikonen und sind heute in musealen Sammlungen vertreten.

Michael Schäfer ist Künstler und setzt sich in seinen Arbeiten mit medialem Bildmaterial aus den Nachrichten oder der Plattform LiveLeak auseinander.

Felix Hoffmann ist Hauptkurator der C/O Berlin Foundation und nahm u.a. am Programm »Museumskuratoren für Fotografie« teil.

Cookies

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Cookies akzeptieren Cookies ablehnen Zur Datenschutzerklärung