DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

AUSSTELLUNGEN 2019


NULLPUNKT DER ORIENTIERUNG. FOTOGRAFIE ALS VERORTUNG IM RAUM

22.02. bis 25.05.2019

Fokus der Ausstellung liegt auf Arbeiten, in denen die Erfahrung von Dreidimensionalität eine zentrale Rolle spielt. Es werden Werke gezeigt, in denen eben diese Erfahrung durch einen plastischen Umgang mit dem Fotomaterial entsteht. Ebenso sind Arbeiten zu sehen, die mit den räumlichen Wahrnehmungen des Betrachters spielen – in Zeiten eines alltäglichen Umgangs mit Bildschirmen ein Thema, das uns zunehmend beschäftigen wird.

Mit Arbeiten von Alexandra Baumgartner, Miriam Böhm, Jose Dávila, Jan Paul Evers, Christiane Feser, Alex Hartley, Raphael Hefti, Gottfried Jäger, Louise Lawler, Lilly Lulay, Barbara Probst, Georges Rousse, Stefanie Seufert, Shirana Shahbazi, Lorna Simpson, Susa Templin, James Welling, Bruno Zhu

Abb.: Bruno Zhu, White Table with Cake and Tea, 2015, 77 x 108 x 87 cm


DAS FILMISCHE POTENZIAL DER FOTOGRAFIE

06.06. bis 12.10.2019

Für die Ausstellung »Das filmische Potenzial der Fotografie« (Arbeitstitel) richten Ellen Harrington, Direktorin des Deutschen Filmmuseums und Gastkuratorin der Ausstellung sowie Christina Leber, Leiterin der DZ BANK Kunstsammlung, ihr Augenmerk auf fotografische Kunstwerke, die in Beziehung zum Film gesetzt werden können. Fotografie und Film haben nicht nur eine gemeinsame Entwicklungsgeschichte. Beide Kunstgattungen sind darüber hinaus aus einem Bedürfnis nach Orientierung in der Welt sowie nach Abbildung und Überprüfung des „Realen“ entstanden.

Abb.: John Hilliard, Off Screen (No. 5), 1999, Tintenstrahldruck auf Baumwollpapier, 30 x 38 cm


[AN]SICHTEN – DAS KÜNSTLERISCHE IM DOKUMENTARISCHEN

25.10.2019 bis Februar 2020

Das Ausstellungsformat »[AN-]SICHTEN« findet alle zwei Jahre im Wechsel mit der Stipendiatenausstellung f/12.2 statt. In diesem Jahr wird die Frankfurter Fotografin Barbara Klemm ihren Blick auf die DZ BANK Kunstsammlung richten. Barbara Klemm sucht in der Sammlung nach fotografischen Bildern, die sich über ihren dokumentarischen Kontext hinaus auch als künstlerisches Medium befragen lassen.

Abb.: Will McBride, Berlin Kurfürstendamm/Bleibtreustraße, Kinoplakat, 1958/1992,
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier, 38 x 55 cm


ART FOYER

DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Öffnungszeiten

Di. bis Sa. 11 bis 19 Uhr

Kontakt: 069 7447-42095, kunst@dzbank.de


Eintritt frei

_____________________________________________________________

Anreise

Anreise

Nahverkehr
Tram 11, 16, 17, 21: Platz der Republik
U4, U5: Hauptbahnhof
S1–S9: Hauptbahnhof
Bus 33, 37, 46, 64: Hauptbahnhof
ICE, IC, RE, Fernbus: Hauptbahnhof
Eine Fahrplanauskunft von RMV finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zum Anfahrtsplan.

Anreise mit dem Auto
Einen detaillierten Anfahrtsplan finden Sie hier und hier.

Parkhäuser
Parkhaus Westend, Savignystraße 1,
60325 Frankfurt am Main

Barrierefreies ART FOYER
Sprechen Sie uns gerne zu unseren Parkmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Anforderungen an!
Sie können uns unter 069 7447-42095
oder kunstdzbankde erreichen.
Im ART FOYER befindet sich ein Aufzug, der einen Zugang zu allen Ebenen ermöglicht.

Cookies

Die DZ Bank Internetauftritte verwenden Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Zur Verbesserung der Qualität setzen wir auch Cookies ein, die über die Session hinaus gespeichert werden. Die so gewonnenen Daten werden vollständig anonymisiert. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK