DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Das Programm für Kinder und Jugendliche

Die DZ BANK Kunstsammlung für Kinder und Jugendliche

_________________________________________________________________________

Führungen für Schulklassen

Wir bieten für alle Jahrgangsstufen – von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II – kostenfreie Kunstführungen durch unsere Ausstellungsräume ART FOYER und SCHAUFENSTER an. Führungen durch die Etagenausstellungen des Bürogebäudes Westend 1 sind ab der Oberstufe möglich.

Dauer: 30 min/60 min/90 min

_____________________________________________________________________________________________

Workshops für Schulklassen

Zu unserer aktuellen Ausstellung f/12.2 Projektstipendium. Tatiana Lecomte und Sara-Lena Maierhofer werden ergänzend zu den Führungen spannende neue Workshops angeboten. In ihnen können die Schülerinnen und Schüler das Gesehene und Gehörte durch eigene praktische Arbeit vertiefen.

In den Sonderausstellungen können Themen aus den Fächern Deutsch, Englisch, Politik oder Geschichte behandelt werden. Die aktuelle Ausstellung zeigt die Arbeiten von fünf Künstlerinnen und Künstlern, die durch ihre Arbeitsweise die Grenzen des fotografischen Mediums überschreiten, ausweiten und hinterfragen. Neben den Werken der beiden Stipendiatinnen wird die Werkschau um Arbeiten von drei weiteren Künstlerinnen und Künstlern aus den Top Ten ergänzt. Die gezeigten Positionen führen an eine spannende Bandbreite unterschiedlicher Herangehensweisen und möglicher Verarbeitungen des Mediums Fotografie heran.


In dialogischen Führungen werden folgende und ähnliche Fragen diskutiert: Was ist eigentlich ein Stipendium und wie wird die Künstlerauswahl für unsere Ausstellungen getroffen? Wie kann man mit Fotografie arbeiten, ohne klassische Fotos anzufertigen? Was haben Fotografie und Licht miteinander zu tun? Wie kann man sich Fehler, die im Prozess der Herstellung entstehen, produktiv zunutze machen? Lassen sich durch die Fotografie wissenschaftliche Erkenntnisse gewinnen? Und in welchem Verhältnis stehen eigentlich Fotografie und Vergangenheit zueinander?

Dauer: 120 min (Führung + Workshop)

Der Eintritt, die Führung sowie der Workshop sind kostenfrei.

Workshop I
Vorhang auf für mein Museum! (Grundschule und Sek I)

Der Untersuchungsgegenstand der Arbeit von Sara-Lena Maierhofer sind Museen. Sie baut diese als Modelle, die sie belichtet, so dass eine Fotografie darauf erscheint. Davon inspiriert werden in diesem Workshop Werke der Ausstellung ausgedruckt und kreativ bearbeitet: Es wird geschnitten, gezeichnet und mit Papier modelliert. Im Anschluss finden die neuen Werke ihren Platz in einem kleinen Raum-Modell: Jede Schülerin und jeder Schüler nimmt so ein eigenes Museum mit nach Hause. Dieser individuelle Kunst-Raum wird zudem jeweils mit einem Vorhang versehen und verweist so auf die lange kunsthistorische Tradition des »Verdeckens« von Bildern – auch dieses Thema wird kindgerecht in der Führung diskutiert.

Workshop II
Schreibend Architektur entdecken (Grundschule und Sek I)

Eine Art städtebauliche Untersuchung nimmt Eiko Grimberg in seiner Arbeit »Future History« vor. Auch auf dem Gelände der DZ BANK gibt es viele spannende Gebäude zu entdecken. Diese werden fotografisch erkundet und im Anschluss als Bilder ausgedruckt. Jede Schülerin und jeder Schüler schreibt dann Gedanken, Worte und Assoziationen auf die Fotografien, zum einen, um die Fotografie als ein Material zu begreifen, das über- und weiterbearbeitet werden kann, zum anderen, um den Akt des Schreibens als künstlerischen Ausdruck zu erfahren. Diese Arbeitsweise knüpft an das Projekt von Tatjana Lecomte an, die fotografische und andere historische Dokumente ›zerlegt‹, indem sie sie in ihre einzelnen Worte und Satzzeichen auflöst, die sie immer wieder zu Papier bringt.

Workshop III
Kultobjekte oder »Aus dem Alltag ins Museum«? (Sek I und Sek II)

Inspiriert durch die Direktbelichtungen im Werk von Sara-Lena Maierhofer werden im Workshop bei gutem Wetter im Außenbereich Cyanotypien (Bilder im Blaudruckverfahren) angefertigt. Bei schlechtem Wetter machen wir Fotografien von selbst definierten Kultobjekten. Anschließend werden diese auf einen großzügigen Bilduntergrund aufgeklebt und durch eine Zeichnung wieder in eine alltägliche Situation eingebunden (so kann z.B. das Fotobild eines Handys um eine gezeichnete Hand, die es hält, ergänzt werden). Zum Schluss werden die erarbeiteten Werke diskutiert.Der Eintritt, die Führung sowie der Workshop sind kostenfrei.

Offene Kinderworkshops

Neben der Möglichkeit, Workshops für eine Gruppe zu buchen, bieten wir drei offene Kinderworkshops ohne Altersbegrenzung an. Die Teilnehmenden können alleine oder in Kleingruppen zu uns kommen und sich durch eigene künstlerische Praxis den Themen der Ausstellung annähern. Eltern sind ebenso willkommen.

Offene Workshops zur Ausstellung f/12.2 Projektstipendium. Tatiana Lecomte und Sara-Lena Maierhofer (02.11.2018-09.02.2019)
Samstag, 24.11.2018, 15.30-17.30 Uhr
Samstag, 15.12.2018, 15.30-17.30 Uhr
Samstag, 12.01.2019, 15.30-17.30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

_____________________________________________________________________________________________

Kinder-Kunstquiz

Auch bei einem spontanen Besuch haben Kinder die Möglichkeit die Ausstellungen im ART FOYER der
DZ BANK Kunstsammlung auf eigene Weise zu entdecken und spielerisch Inhalte zu erfassen.

Das Quiz liegt innerhalb unserer Öffnungszeiten für Sie ausgedruckt im ART FOYER bereit.

_____________________________________________________________________________________________

Fortbildung für Lehrende

Zu jeder Ausstellung der DZ BANK Kunstsammlung im ART FOYER gibt es eine Fortbildung. Diese besteht aus einer einstündigen Führung sowie der Vorstellung der angebotenen Workshops.

Nächster Termin: Freitag, 09.11.2018, 16.30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

_____________________________________________________________________________________________


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Email an kunstdzbankde oder telefonisch unter 069–7447–42030. Ihre Ansprechpartnerin ist Nicole Kreckel.

Die Angebote der DZ BANK Kunstsammlung sind für Kinder, Jugendliche, Lehrende sowie Erzieherinnen und Erzieher kostenfrei.

Unsere Angebote


Unsere Angebote

Die Angebote der DZ BANK Kunstsammlung für Kinder und Jugendliche sind kostenfrei und können ab einer Gruppengröße von acht Personen gebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie
unter kunstdzbankde
oder telefonisch unter 069–7447–42095.

ART FOYER

Das ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung entstand 2006 als Ausstellungsort für die hauseigene Kunstsammlung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

ART FOYER
DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Öffnungszeiten

Di. bis Sa. 11 bis 19 Uhr

Winterschließzeiten ART FOYER:
18.12.2018 - 05.01.2019

Kontakt: 069 7447-42095, kunstdzbankde


Eintritt frei

_____________________________________________________________

Anreise

Anreise

Nahverkehr
Tram 11, 16, 17, 21: Platz der Republik
U4, U5: Hauptbahnhof
S1–S9: Hauptbahnhof
Bus 33, 37, 46, 64: Hauptbahnhof
ICE, IC, RE, Fernbus: Hauptbahnhof
Eine Fahrplanauskunft von RMV finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zum Anfahrtsplan.

Anreise mit dem Auto
Einen detaillierten Anfahrtsplan finden Sie hier und hier.

Parkhäuser
Parkhaus Westend, Savignystraße 1,
60325 Frankfurt am Main

Barrierefreies ART FOYER
Sprechen Sie uns gerne zu unseren Parkmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Anforderungen an!
Sie können uns unter 069 7447-42095
oder kunstdzbankde erreichen.
Im ART FOYER befindet sich ein Aufzug, der einen Zugang zu allen Ebenen ermöglicht.

_____________________________________________________________

Cookies

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Cookies akzeptieren Cookies ablehnen Zur Datenschutzerklärung