DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Das Programm für Kinder und Jugendliche

Die DZ BANK Kunstsammlung für Kinder und Jugendliche

_________________________________________________________________________

 

Kostenfreie Führungen und Workshops
in der DZ BANK Kunstsammlung


FÜHRUNGEN FÜR SCHULKLASSEN
– Dauer: 30 min/60 min/90 min

Wir bieten für alle Jahrgangsstufen – von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II – kostenfreie Kunstführungen durch unsere Ausstellungsräume ART FOYER und SCHAUFENSTER an. Führungen durch die Etagenausstellungen des Bürogebäudes Westend 1 sind ab der Oberstufe möglich.

_________________________________________________________________________

WORKSHOPS FÜR SCHULKLASSEN – Dauer: 120 min (Führung + Workshop)

Zu unserer aktuellen Ausstellung "Moving/Image. An Exploration of Film and Photography" werden ergänzend zu den Führungen spannende neue Workshops angeboten. In ihnen können die Schülerinnen und Schüler das Gesehene und Gehörte durch eigene praktische Arbeit vertiefen.

Der Eintritt, die Führung sowie der Workshop sind kostenfrei.

_________________________________________________________________________

Workshop I

»Hinter den Kulissen – Mein filmischer Traum-Raum« (Grundschule und Sek I)

In der Serie »Set Constructions« von Miriam Bäckström darf der Betrachter »hinter« bzw. auf die Kulissen des Films schauen. Indem die Künstlerin den Kader, also das Bildfeld des Films, im fotografischen Bild erweitert, wird die für den Film erschaffene Raumillusion gebrochen: Wir erkennen Stützbalken, die den Innenraum als temporäre Kulisse ausweisen.

Die Kinder entwerfen in diesem Workshop den zentralen Raum ihres eigenen fiktiven Films. Nachdem das Thema festgesetzt wurde, fertigen sie eine Miniatur-Raumkulisse an. Dabei kann es sich um einen realen Wohnraum handeln, aber ebenso um einen Traum-Raum der Zukunft. Mit Transparentfolie, Pappkarton oder Silberfolie sind der kreativen Raumgestaltung keine Grenzen gesetzt.

Workshop II

»Ich sehe was, was Du nicht siehst …« (Grundschule und Sek I)

Fotografien und Filme geben die Wirklichkeit nie 1 : 1 wieder. So kann sich im Fotografischen mehr oder anderes zeigen als das spontan unterstellte »So ist es gewesen«. Kombiniert man die beiden Medien und nimmt z.B. die Bewegung des Films in die eigentlich unbewegte Fotografie auf, löst sich das Bild von der Wirklichkeit: Wir sehen bei John Chamberlain nur noch unscharfe Silhouetten der fotografierten Räume. Die Künstlerin Tacita Dean schreibt verschiedene (filmische) »Regieanweisungen« auf ihre an Postkarten erinnernden Fotogravüren. Sie macht damit u.a. auf das Fehlen eines zeitlichen Ablaufs im Bild aufmerksam.

Im Workshop werden abstrakte oder »wilde« fotografische Arbeiten angefertigt. Der Bildeindruck, der evoziert werden soll, kann wie bei Tacita Dean durch notierte Schlagworte und Regieanweisungen verstärkt werden. Können abstrakte Bilder mehr ausdrücken als gegenständliche Fotografien? Diese Frage wird im Anschluss diskutiert.


Workshop III

»Filmrollen, -genres und -klischees« (Sek I und Sek II)

Die Künstlerin Cindy Sherman wird in ihren präsentierten Arbeiten visuell Teil eines Film-Stills. Durch die fehlende dritte Dimension sieht nur der aufmerksame Betrachter, dass sie eigentlich vor einem Still steht. Zudem schlüpft sie in jedem ihrer Werke durch Mimik und Gestik in eine andere (Film-)Rolle. Dadurch werden zwei zeitliche wie auch zwei Realitäts-Ebenen miteinander verbunden. Gregory Crewdson hingegen lässt durch seine inszenierte Fotografie den Betrachter sofort an ein Film-Still aus einem Horror- oder Science Fiction-Film denken, indem er klischeehafte Schlüsselszenen der Filmgenres aufgreift.

Im Workshop entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen für ein Filmgenre oder ein Rollenbild und diskutieren dann dessen visuelle Merkmale. Im Anschluss werden Fotografien angefertigt, in denen das Besprochene bildlich umgesetzt wird.

_____________________________________________________________________________________________

Offene Kinderworkshops


Neben der Möglichkeit, Workshops für eine Gruppe zu buchen, bieten wir pro Ausstellung je drei offene Kinderworkshops ohne Altersbegrenzung an. Die Teilnehmenden können alleine oder in Kleingruppen zu uns kommen und sich durch eigene künstlerische Praxis den Themen der Ausstellung annähern. Eltern sind ebenso willkommen.

Samstag, 22.06.2019, 15.30 bis 17.30 Uhr
Freitag, 20.09.2019, 15.30 bis 17.30 Uhr
Samstag, 12.10.2019, 15.30 bis 17.30 Uhr


Um Anmeldung wird gebeten

_____________________________________________________________________________________________

Fortbildung für Lehrende

Zu jeder Ausstellung in der DZ BANK Kunstsammlung im ART FOYER gibt es eine Fortbildung für Lehrende. Diese besteht aus einer einstündigen Führung sowie der Vorstellung der angebotenen Workshops.

Mittwoch, 12.06.2019, 16.30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

_____________________________________________________________________________________________

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Email an kunstvermittlung@dzbank.de oder telefonisch unter 069–7447–42030.


Die Angebote der DZ BANK Kunstsammlung sind für Kinder, Jugendliche, Lehrende sowie Erzieherinnen und Erzieher kostenfrei.

Unsere Angebote


Unsere Angebote

Die Angebote der DZ BANK Kunstsammlung für Kinder und Jugendliche sind kostenfrei und können ab einer Gruppengröße von acht Personen gebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie
unter kunstvermittlungdzbankde
oder telefonisch unter 069–7447–42030.

ART FOYER

Das ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung entstand 2006 als Ausstellungsort für die hauseigene Kunstsammlung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

ART FOYER
DZ BANK AG
Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main

Eingang: Cityhaus I
Friedrich-Ebert-Anlage

Öffnungszeiten

Di. bis Sa. 11 bis 19 Uhr

Kontakt: 069 7447-42030, kunstvermittlungdzbankde

Eintritt frei

_____________________________________________________________

Anreise

Anreise

Nahverkehr
Tram 11, 16, 17, 21: Platz der Republik
U4, U5: Hauptbahnhof
S1–S9: Hauptbahnhof
Bus 33, 37, 46, 64: Hauptbahnhof
ICE, IC, RE, Fernbus: Hauptbahnhof
Eine Fahrplanauskunft von RMV finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zum Anfahrtsplan.

Anreise mit dem Auto
Einen detaillierten Anfahrtsplan finden Sie hier und hier.

Parkhäuser
Parkhaus Westend, Savignystraße 1,
60325 Frankfurt am Main

Barrierefreies ART FOYER
Sprechen Sie uns gerne zu unseren Parkmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Anforderungen an!
Sie können uns unter 069 7447-42095
oder kunstdzbankde erreichen.
Im ART FOYER befindet sich ein Aufzug, der einen Zugang zu allen Ebenen ermöglicht.

_____________________________________________________________

Cookies

Die DZ Bank Internetauftritte verwenden Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Zur Verbesserung der Qualität setzen wir auch Cookies ein, die über die Session hinaus gespeichert werden. Die so gewonnenen Daten werden vollständig anonymisiert. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK