DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Der Handapparat zur aktuellen Ausstellung

Handapparate

_____________________________________________________________________________________________

Dem ART FOYER ist ein für die Öffentlichkeit zugänglicher Lesesaal angeschlossen, der einen umfangreichen Bestand an Fachliteratur zum Thema künstlerische Fotografie umfasst; zudem bietet die DZ BANK Kunstsammlung zu jeder Ausstellung im ART FOYER einen begleitenden Handapparat an.

In diesem Handapparat wird neben monografischen Publikationen der Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung immer auch Fachliteratur zum jeweiligen Thema der Ausstellung bereitgestellt. Diese Literaturzusammenstellung darf als Anregung und Vertiefung der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der Ausstellung verstanden und genutzt werden.

Zusätzlich zu dem wechselnden Handapparat zur jeweiligen Ausstellung findet sich dauerhaft ein weiterer Handapparat, der Standardwerke zur wissenschaftlichen Fotografie-Forschung sowie weitere relevante Publikationen enthält. Auch dieser kann jederzeit während der Öffnungszeiten des ART FOYER benutzt werden.

_____________________________________________________________________________________________

Der Handapparat zur aktuellen Ausstellung im ART FOYER
Nullpunkt der Orientierung. Fotografie als Verortung im Raum

 

• Sarah Hamill und Megan R. Luke (Hg.): Photography and Sculpture. The Art Object in Reproduction, Los Angeles 2017.

• Roxana Marcori: FotoSkulptur. Die Fotografie der Skulptur von 1839 bis heute (Kat. Ausst. The Museum of Modern Art New York 2010, Kunsthaus Zürich 2011), Ostfildern 2010.

• Pandora’s Box: Jan Dibbets on Another Photography (Kat. Ausst. Musée d’Art moderne de la Ville de Paris 2016), Paris 2016.

• Horst Wenzel u.a. (Hg.): Audiovisualität vor und nach Gutenberg. Zu einer Kulturgeschichte der medialen Umbrüche, Wien 2001.

• Markus Kramer: Photographic Objects, Heidelberg, Berlin 2012.

• Heinrich Wölfflin: »Wie man Skulpturen aufnehmen soll«. In: Erika Billeter (Hg.), Skulptur im Licht der Fotografie. Von Bayard bis Mapplethorpe (Kat Ausst. Wilhelm Lembruck Museum Duisburg 1997–1998, Musée d’art et d’histoire Fibourg 1998 u.a.), Duisburg 1997, S. 409–417.

• Jonathan Crary: »Die Modernisierung des Sehens«. In: Marius Rimmele u.a. (Hg.): Bildwissenschaft und Visual Culture, Bielefeld 2014, S. 281–293.

• Lens-Based Sculpture. Die Veränderung der Skulptur durch die Fotografie (Kat. Ausst. Akademie der Künste Berlin 2014, Kunstmuseum Liechtenstein Vaduz 2014), Köln 2014.

Literatur zu den KünstlerInnen der Ausstellung (Auswahl) finden Sie unter:

Alexandra Baumgartner
Miriam Böhm
Jose Dávila
Jan Paul Evers
Christiane Feser
Alex Hartley
Raphael Hefti
Gottfried Jäger
Louise Lawler
Lilly Lulay
Barbara Probst
Georges Rousse
Stefanie Seufert
Shirana Shahbazi
Lorna Simpson
Susa Templin
James Welling

Online-Kataloge

Neuer Online-Katalog (SWB Verbundsystem)
Alter Online-Katalog (intern)

Im Lesesaal und im ART FOYER können unsere Besucher das WiFi kostenfrei nutzen.

Öffnungszeiten

Di. bis Sa. 11 bis 19 Uhr

Kontakt: 069 7447-42030, kunst@dzbank.de

Eintritt frei

_____________________________________________________________

Anreise

Anreise

Nahverkehr
Tram 11, 16, 17, 21: Platz der Republik
U4, U5: Hauptbahnhof
S1–S9: Hauptbahnhof
Bus 33, 37, 46, 64: Hauptbahnhof
ICE, IC, RE, Fernbus: Hauptbahnhof
Eine Fahrplanauskunft von RMV finden Sie hier.
Hier
gelangen Sie zum Anfahrtsplan.

Anreise mit dem Auto
Einen detaillierten Anfahrtsplan finden Sie hier und hier.

Parkhäuser
Parkhaus Westend, Savignystraße 1,
60325 Frankfurt am Main
Parkhaus Moselstraße APCOA,
Moselstraße 41–43, 60329 Frankfurt am Main
Tiefgarage Hauptbahnhof Nord, Poststraße 3, 60329 Frankfurt am Main

Barrierefreier Lesesaal
Sprechen Sie uns gerne zu unseren Parkmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Anforderungen an!
Erreichen Sie uns unter 069 7447-42030
oder kunstdzbankde.
Im ART FOYER befindet sich ein Aufzug, der einen Zugang zu allen Ebenen ermöglicht.

Cookies

Die DZ Bank Internetauftritte verwenden Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Zur Verbesserung der Qualität setzen wir auch Cookies ein, die über die Session hinaus gespeichert werden. Die so gewonnenen Daten werden vollständig anonymisiert. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK