DZ BANK [KUNSTSAMMLUNG] - Art Foyer

Presse

Neuer Glanz für die „Krawatte“


Die Skulptur „Inverted Collar and Tie“ – besser bekannt als „Krawatte“ – auf dem
Vorplatz des Westend-Gebäudes der DZ BANK wird derzeit restauriert. Das Team um
Restaurator Ulrich Lang befreit das 7,5 Tonnen schwere und 12 Meter hohe
Kunstwerk von Schmutzpartikeln und trägt im Anschluss eine neue
Schutzbeschichtung auf.

Sie ist Kunst, Wahrzeichen und Treffpunkt: Die „Krawatte“ kennt in Frankfurt fast jeder. Doch
Feinstaub und Witterung setzen der Skulptur zu. Restaurator Ulrich Lang erklärt im Interview,
worauf es bei der Restaurierung ankommt und was die größten Herausforderungen sind.
Seit 24 Jahren steht die Skulptur „Inverted Collar and Tie“ des Künstlerehepaars Claes
Oldenburg und Coosje Van Bruggen auf dem Vorplatz der DZ BANK in Frankfurt. 1993 wurde
das Werk in Auftrag gegeben und in den USA gefertigt, bevor es auf dem Platz vor der DZ
BANK installiert wurde. Der überdimensionale Kragen mit der, wie von einem Windstoß
erfasste Krawatte, spielt auf die „Berufsuniform“ der Banker an, die tagtäglich an der Skulptur
vorbeikommen.

2013 wurde schon einmal der obere Teil der Krawatte restauriert. Auch damals waren
Restaurator Ulrich Lang und sein Team mit der Aufgabe betraut. Erstmals seit ihrer Entstehung
wird die Skulptur in diesem Jahr in ihrer Gänze restauriert. Die Arbeiten an der Skulptur dauern
voraussichtlich noch bis Ende dieser Woche.

Claes Oldenburg & Coosje van Bruggen

Inverted Collar and Tie, 1994
1189 x 385 x 385 cm


Claes Oldenburg (*28. Januar 1929 in Stockholm) gehört neben Andy Warhol und Roy
Lichtenstein zu den bedeutendsten Vertretern der amerikanischen Pop Art. Bekannt wurde er
vor allem durch Skulpturen, die aus einfachen Werkstoffen hergestellt sind oder
Alltagsgegenstände darstellen. Oldenburg arbeitete seit 1976 mit der niederländischen
Künstlerin Coosje van Bruggen (1942-2009) zusammen.


Ansprechpartner:
(Frau) Uli Kuhn, DZ BANK Presseteam
Tel: 0178 / 322 01 82
E-Mail: uli.kuhnukuhn-consultingde

Tel: 069 / 7447-6561
E-Mail: presse@dzbank.de

Pressekontakt

Ansprechpartner für Journalisten

DZ BANK AG

Pressestelle

Platz der Republik60265 Frankfurt am Main

WorkTel. +49 69 7447-6561

Frau Uli Kuhn

WorkTel. +49 178 322 0182

Presse Log-in

Log-in Anfrage

Cookies

Die DZ Bank Internetauftritte verwenden Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Zur Verbesserung der Qualität setzen wir auch Cookies ein, die über die Session hinaus gespeichert werden. Die so gewonnenen Daten werden vollständig anonymisiert. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung

OK